Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz AGB) Diese Website wird von NaturSalzLaden Beatrix Spinner-Plett, Manfred Plett in D-77654 Offenburg, Laubenlindeweg 11 betrieben (nachfolgend kurz NaturSalzLaden). Lesen Sie bitte die AGB sorgfältig, bevor Sie uns einen Auftrag erteilen. Mit der Auftragserteilung akzeptieren Sie diese AGB als Besteller unseres Warenangebots.

§ 1 Geltung und Ausschließlichkeit

Zwischen NaturSalzLaden und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden vom NaturSalzLaden nicht anerkannt, es sei denn, NaturSalzLaden hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die AGB gilt auch dann, wenn der Kunde seinen Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschlands hat, aber der Zugriff auf die NaturSalzLaden-Website z.B. aus dem Ausland erfolgt.

§ 2 Vertragsabschluss und Rücktritt

Unsere Angebote sind freibleibend. Der Vertrag zwischen NaturSalzLaden und dem Besteller kommt zustande, wenn NaturSalzLaden die Bestellung annimmt. Nach Eingang der Bestellung wird eine umgehende Bearbeitung des Auftrags und Zusendung der bestellten Ware erfolgen. Ist die sofortige Auslieferung der Ware nicht möglich, erhält der Besteller eine gesonderte Information

§ 3 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller genaue und eindeutig angegebene Lieferadresse. Die Lieferung erfolgt in der Regel mit einem vom NaturSalzLaden beauftragten Paketdienst. Wird eine alternative Versandart gewünscht, so gehen eventuelle Mehrkosten zu Lasten des Bestellers. Für Lieferverzögerungen jeglicher Art, wird keine Haftung übernommen. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands zu den bei der Bestellung bekannt gemachten Versandkosten. 

§ 4 Zahlung, Fälligkeit und Verzug

Der Kaufpreis wird sofort mit Annahme der Bestellung fällig. Der Kaufpreis ist per Vorabüberweisung oder per PayPal zu zahlen. Gebühren für die Lieferung ins Ausland werden auf Anfrage mitgeteilt. Kommt der Käufer in Zahlungsverzug, werden pro Mahnung Gebühren in Höhe von 5 Euro fällig. 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von NaturSalzLaden.

§ 6 Gesetzliche Mängelhaftungsrechte#

Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

§ 7 Haftungsbeschränkung

Eine Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
Sie gilt ferner nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus § 1.4 Produkthaftungsgesetz geltend macht. Sofern NaturSalzLaden fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Schäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist.
Salz ist ein Lebensmittel und ist generell vom Umtausch ausgeschlossen. Dies gilt grundsätzlich für alle Lebensmittel.

§ 8 Datenschutz 

Die an NaturSalzLaden übermittelten Daten des Bestellers werden zur Auftragserfüllung und Pflege der laufenden Kundenbeziehungen gespeichert.

§ 9 Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts. Hat der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland, so ist Offenburg ausschließlicher Gerichtsstand für alle für sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten.
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB oder des Kaufvertrags berühren die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen tritt die gesetzliche Regelung.
Die Widerspruchsregelungen sind nach der neuesten gesetzlichen Regelung vom 13. Juni 2014 Bestand dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Stand: Juni 2014